Kaffee Glossar / Kaffeelexikon – Nicaragua


Nicaragua

Die komplizierte politische Situation und der Bürgerkrieg in den achtziger Jahren haben es den Kaffeeproduzenten in diesem Land nicht gerade leicht gemacht. Viele mussten auch ins Ausland fliehen. Ein großer Produktionsrückgang war die verheerende Auswirkung. Heutzutage ist der Kaffeeanbau von der Regierung weitgehend unabhängig und der Kaffee wird durch Privatunternehmen vermarktet. Der nicaraguanische Kaffee ist berühmt durch seinen ausgewogenen Geschmack, brillant durch angenehme Säure und edles Aroma. Die besten Kaffeesorten stammen aus Matagalpa, Jinotega und Nuevo Segovia.

Veröffentlicht am 24.11.2009 · N

Suche:

Lexikon: